Green Energy

Mitarbeitervertretung

Drucken

Unsere Anschrift

Teichkamp 34
48455 Bad Bentheim
Tel.: 05924 781-105 oder -106
(Mailbox mit Rückruf)
E-Mail: mav@eylarduswerk.de


Die Mitarbeitervertretung (MAV) des Eylarduswerkes ist seit dem 01.05.2017 im Amt.
Die einzelnen Mitglieder sind:  

1. Peer Pfingsttag, Vorsitzender
2. Heinz Elmer, stellv. Vorsitzender (TB)
3. Henni Schönfeld, Schriftführerin (TB)
4. Andreas Bethke (Betreutes Wohnen)
5. Marion Brinkmann (Verwaltung)
6. Thorsten Harbring (AWG Eichenhofstraße)
7. Dirk Leuderalbert (AWG Bardel)
8. Ilona Wiesner (MWH Neuer Weg)
9. Dieter Zinn (Eylardus-Schule)

Die MAV des Eylarduswerkes bildet sich nach dem Mitarbeitervertretungsgesetz der Konföderation Evangelischer Kirchen in Niedersachsen, kurz MVG-K. Die Aufgaben der MAV sind im MVG-K näher beschrieben:

  • Die MAV soll „die beruflichen, wirtschaftlichen und sozialen Belange der Mitarbeiter fördern. …“
    (§ 36 Absatz (1) MVG-K).
  • Die MAV „soll sich, unbeschadet des Rechts eines Mitarbeiters, seine Anliegen der Dienststellenleitung selbst vorzutragen, der persönlichen Sorgen und Nöte des Mitarbeiters annehmen, sofern er dies wünscht, sowie berechtigte berufliche, wirtschaftliche und soziale Anliegen des Mitarbeiters gegenüber der Dienststellenleitung unterstützen. …“ (§ 36 Absatz (2) MVG-K).

Viele konkretere Aufgaben sind im MVG-K im weiteren festgelegt.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich mit ihren Problemen, Fragen und Anregungen jederzeit an die MAV wenden. Die MAV des Eyladuswerkes hat drei Stimmen bei der Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen in den Diakonischen Werken in Niedersachsen (ag mav). Dort wird der Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Mitarbeitervertretungen gefördert. Die ag-mav ist darüber hinaus für die Beratung, Unterstützung und Weiterbildung der einzelnen MAVen zuständig. Peer Pfingsttag ist gewähltes Mitglied des ag-mav Vorstandes.
 

Für die speziellen Belange der Mitarbeiter/-innen mit einer Behinderung sind in unserer Einrichtung neben der MAV noch die Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten zuständig. Die Schwerbehindertenvertretung hat das Recht, an allen Sitzungen der Mitarbeitervertretung beratend teilzunehmen.