Green Energy

Triple P

Drucken

Triple P (Positive Parenting Program) ist ein Gruppenprogramm für Eltern zur Prävention und Behandlung von kindlichen Verhaltensproblemen.

Die Eltern erhalten eine alltagsorientierte Schulung über wirksame Strategien in der Kindererzeihung. Ziel des Positiven Elternprogramms ist es, Eltern konkrete Methoden zu vermitteln, die ihnen helfen können, eine gute Beziehung zu ihren Kindern aufzubauen, es in seiner Entwicklung zu unterstützen und eine gewaltfreien Umgang mit häufigen kindlichen Verhaltensproblemen zu erleichtern (z.B. Ungehorsam, Wutanfälle, Probleme beim Schlafen oder Essen).

Das Programm ist für 5-12 Familien angelegt. Die Eltern erhalten ein gut ausgearbeitetes Arbeitsbuch, in dem alle Hinweise verständlich beschrieben und einen Videofilm, Rollenspiele und Folien unterstützt.

Die Eltern werden im Anschluss an die Gruppentermine entweder durch Telefonkontakt mit dem Trainern und Trainerinnen oder durch die päd. Mitarbeiter/-innen individuell begleitet.

Triple P Gruppenprogramm:

1. "Positive Erziehung"
  - Prinzipien positiver Erziehung
  - Ursachen kindlicher Verhaltensprobleme
  - Ziele für Veränderungen
  - Systematische Verhaltensbeobachtung

2. "Förderung kindlicher Entwicklung"
  - Entwicklung positiver Beziehungen zu
    Kindern
  - Förderung angemessenen Verhalten
  - Erlernen neuer Fertigkeiten und Verhaltensweisen

   3. "Umgang mit Problemverhalten"
   - Umgang mit Problemverhalten
     - Kooperationsroutine
     - Punkte-Karten

   4. "Vorausplanen"
   - "Überlebenstipps" für Familien
   - Risikosituationen
   - Aktivitätenpläne

  5. - 8. "Telefonkontakte"


Wirksame Strategien bei Erziehungsproblemen werden den Eltern in einem standardisierten Programm vermittelt und mit ihnen eingeübt. Es wird durch lizenzierte Trainer/-innen durchgeführt und wissenschaftlich begleitet und evaluiert.

Für weitere Informationen E-Mail: b.lueues@eylarduswerk.de

Weitere Informationen zum Triple P unter: www.triple.de