Green Energy

Therapeutische Intensivgruppe Hof Seggert

Drucken

Der "Hof Seggert" ist eine pädagogisch-therapeutische Intensivgruppe für acht Mädchen und Jungen ab sechs Jahren. Ein großer Schwerpunkt der Arbeit ist die Betreuung von Kindern und Jugendlichen, die vom Fetalem Alkoholsyndrom (FASD) betroffen sind.

Die am Rande von Ochtrup gelegene Intensivwohngruppe verfügt im Haupthaus über eine Gesamtwohnfläche von 550 qm²  und ein Außengelände von ca. 13.000 qm². Auf dem Gelände befinden sich zwei Teiche zum Baden, Angeln und zum Kanu fahren.

Plätze: 8 Mädchen und Jungen

Aufnahmealter: ab 6 Jahre

Region: Kreis Steinfurt

Lage: ländliches Anwesen am Rande von Ochtrup

Team/1:1 Betreuung:

  • Sozialpädagog(inn)en
  • Erzieher/-innen
  • Hauswirtschafterin
  • intensive psychologische Begleitung
  • konsiliarische Zusammenarbeit mit Kinder- und Jugendpsychiatern

Zusatzausbildungen:

  • Keep-Cool-Training (KCT)
  • Tiergestützte Pädagogik
  • Sozialtherapie
  • Systemische Familienarbeit
  • Video-Interaktionsbegleitung (VIB)
  • Video-Interaktionsdiagnostik (VID)

Schwerpunkte:

  • Training von Alltagskompetenzen für Kinder und Jugendliche mit FASD
  • Schulische Integration von Kindern und Jugendlichen mit FASD
  • Kindern und Jugendlichen einen überschaubaren und überforderungsfreien Rahmen im Alltag schaffen
  • Entwicklung und Förderung von sozialem Lernen, Eingliederung in soziale Netzwerke
  • Strukturierter Tages- und Wochenplan
  • Schutzraum und Lernfeld bieten für neue Beziehungserfahrungen
  • Förderung individueller Freizeitinteressen
  • Wöchentliche Gruppentherapie
  • Einzeltherapeutische Angebote

Regionalleitung: Frank Franzbach
E-Mail: f.franzbach@eylarduswerk.de

Anschrift: Kreuzweg 86, 48607 Ochtrup