Green Energy

Reittherapie

Drucken

Im Mittelpunkt des Therapeutischen Reitens steht die individuelle Förderung von Kindern über das Pferd. Pferde motivieren Kinder in besonderer Weise, die oft auch sehr schwierige und für andere Therapieformen nicht mehr erreichbare Kinder anspricht. Der Umgang mit den Pferden sensibilisiert die Wahrnehmung der Kinder. Dabei sind die unmittelbaren Reaktionen der Pferde für manche Kinder sehr hilfreich – gerade wenn die Möglichkeiten der sprachlichen Bearbeitung von schwierigen Situationen nicht so gut möglich sind

Der Unterricht in einer Kleingruppe, die ein gemeinsames Ziel verfolgt, trägt zur Integration in eine Gruppe und zur Akzeptanz von notwendigen Regeln bei.

Das Eylarduswerk hat eigene Therapiepferde und mehrere Reittherapeutinnen.

Ziele sind

  • Ganzheitliche Förderung der Kinder
  • Integration in soziale Strukturen durch Arbeit in Kleingruppen
  • Sensibilisierung der Wahrnehmung
  • Bearbeitung spezifischer Störungen, z.B. Ängste und Unsicherheiten


Verantwortlich für die Reittherapie ist Monika Biener

  • Dipl.-Psychologin
  • Approbation als psych. Psychotherapeutin und Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Ausgebildet im Heilpädagogischen Reiten und Voltigieren beim DKThR(FN)


Weitere Informationen erhalten Sie per E-Mail: m.biener@eylarduswerk.de